Strahlende Kinderaugen

(wS/red) Netphen 19.12.2015 | Viele strahlende Kinderaugen gab es am 15. Dezember in den Flüchtlingsunterkünften im Netpher Stadtgebiet. Fast 150 Willkommensgeschenke wurden an alle Flüchtlingskinder, die in Netphen untergebracht sind, verteilt.

2015-12-19_Netphen_Flüchtlingskinder_Spenden (1)

Frau Jaeschke-Klein (2. Reihe rechts) bei der Geschenkübergabe in Hainchen

Entstanden aus dem Wunsch einiger Familien vor Ort zu helfen und „Willkommenskultur“ zu leben, hat Initiatorin Christina Jaeschke-Klein in Zusammenarbeit mit Daniel Fröhler, Sozialarbeiter der Stadt Netphen, die Weihnachtsaktion ins Leben gerufen. Mithilfe einiger engagierter Bürgerinnen und Bürger wurden Paten für die Flüchtlingskinder gesucht, die jeweils dazu bereit waren, ein Päckchen für ein bestimmtes Flüchtlingskind zu packen.

2015-12-19_Netphen_Flüchtlingskinder_Spenden (2)

Frau Büdenbender (Stadt Netphen9, Frau Jaeschke-Klein, Herr Fröhler(vlnr) sowie 2 Engelchen mit zu verteilenden Geschenken.

Mit dieser Idee stießen die beiden Hauptinitiatoren auf offene Ohren und offene Herzen. Die Bereitschaft zu helfen war groß. Viele Familien aus den Kindergärten in Brauersdorf, Netphen, Deuz und Eschenbach sowie den Purzeltreffs aus Netphen und Deuz, Schülerinnen und Schüler der Realschule und dem Gymnasium in Netphen, die Frauenhillfe Deuz sowie das Netzwerk Deuz und viele weitere private Personen erklärten sich bereit, die Patenschaft für ein oder mehrere Päckchen zu übernehmen. Schnell waren Paten für alle Kinder gefunden. Mit Unterstützung der Stadt Netphen wurden diese in der alten Hauptschule in Deuz gesammelt.

In dieser Woche konnten die Päckchen nun an die Flüchtlingskinder in den verschiedenen Unterkünften verteilt werden. Die Kinder und ihre Familien haben sich riesig über diese Überraschung gefreut und zeigten sich sehr gerührt über dieses Willkommenszeichen.

Fotos: Stadt Netphen

Anzeige Hier Werbung buchen

Douglas