EHC will Negativserie gegen Moers beenden

Netpher Eishockey-Team strebt dritten Rang an

(wS/sp) Netphen 17.03.2016 | Für den EHC Netphen geht am morgigen Freitag die Eishockey-Saison 2015/2016 mit einem Heimspiel zu Ende. Um 19.30 Uhr treffen die Netphener im heimischen Eisstadion auf den GSC Moers.

Archiv-Bild: M. Groß

Archiv-Bild: M. Groß

Die lokalen Eisflitzer wollen sich mit einer guten Leistung von ihren Fans verabschieden und sich damit für die Treue und Unterstützung in der zu Ende gehenden Saison bedanken. Gegen den GSC Moers hat der EHC Netphen in den bisherigen drei Spielen dreimal den Kürzeren gezogen.

Diese Serie soll am Freitag beendet werden. Dazu haben die Netphener mit einem hohen Sieg die Möglichkeit, nach Punkten gleichzuziehen und den direkten Vergleich für sich zu entscheiden. Damit würden sie in der Abschlusstabelle auf den dritten Platz springen.

Die Netphener müssen auf die gesperrten Matti Stein und Felix Bauer verzichten. Daniel Herling kann dagegen nach abgesessener Sperre wieder auflaufen. Die Zuschauer können morgen wieder Lose erwerben und mit etwas Glück am Torwandschießen teilnehmen.

Dem Sieger winkt der Jackpot von 175 Euro. Sollte der Jackpot nicht geknackt werden, geht der Betrag der Nachwuchsabteilung des EHC Netphen zu Gute.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″]