Vollsperrung der Mühlwiese in Bad Berleburg für den 2. Bauabschnitt notwendig

(wS/blb) Bad Berleburg 10.03.2016 | Der 2. Bauabschnitt inder „Mühlwiese“ in Bad Berleburg zum Neubau eines Stauraumkanals sowie Erneuerung der Kanal und Wasserleitungen einschließlich der Grundstücksanschlussleitungen sowie der Straßenerneuerung beginnt am Montag, dem 14. März 2016.

Symbolfoto Umleitung

Symbolfoto

Die Stadtwerke Bad Berleburg weisen darauf hin, dass dafür die Mühlwiese erneut voll gesperrt werden muss. Die Bauzeit für die neuen Ver- und Entsorgungsleitungen und für den anschließenden Straßenbau wird etwa ein halbes Jahr in Anspruch nehmen. Trotz der notwendigen Vollsperrung für den Durchgangsverkehr werden die Anlieger und Rettungsfahrzeuge die einzelnen Hausgrundstücke und Geschäfte während der gesamten Bauphase anfahren können. Für den unteren südlichen Bereich ist die Zufahrt über die Poststraße und Graf Casimir Straße und für den oberen nördlichen Teil über die Astenbergstraße möglich. Als Fußweg zwischen Ober- und Unterstadt steht das Mühlrainchen uneingeschränkt zur Verfügung. Die Stadtwerke Bad Berleburg bitte nalle betroffenen Anlieger um Verständnis für die notwendigen Einschränkungen und die leider unvermeidbaren Lärm- und Schmutzbelästigungen.

Für Fragen stehen Manfred Hackler von den Stadtwerken (02751/923218 oder 01717275711) und die bauausführende Fa. König (02975/1001 oder 02975/351) zur Verfügung.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]