Defektes Ladekabel löst Feuerwehr- und Polizeieinsatz aus

(wS/ots) Bad Laasphe 24.05.2016 | Ein defektes Ladekabel löste am Dienstagmorgen (24.05.) einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr in einer kommunalen Unterkunft für Zuwanderer in Bad Laasphe aus.

Archivbild: Kay-Helge Hercher

Archivbild: Kay-Helge Hercher

In einem Zimmer der Bleibe im Thüringer Weg hatte es gegen 07.30 Uhr angefangen zu qualmen. Nach Alarmierung waren die Einsatzkräfte kurz darauf am Einsatzort. Anwesende Bewohner der Einrichtung wurden evakuiert, das betroffene Zimmer gelüftet.

Die Ursache für die Rauchbildung war wenig später gefunden – ein defektes und an den Strom angeschlossenes Ladekabel hatte den Schwelbrand ausgelöst. Verletzte waren nicht zu beklagen. Der Sachschaden beläuft sich nach polizeilichen Schätzungen auf rund 10.000 Euro.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]