Frontal-Crash nach Rotlicht-Fahrt in Siegen

(wS/ots) Siegen 04.05.2016 | Auf der Spandauer Straße in Siegen krachten am Dienstagnachmittag (03.05.) zwei Autos ineinander. Der Unfall ereignete sich gegen 14.30 Uhr. Kurz vor dem Crash hatte ein 36-jähriger Opel-Fahrer eine rote Ampel übersehen und war beim Linksabbiegen frontal in einen entgegenkommenden VW gekracht.

Polizeiauto - RTW 007

Der 36-Jährige und der 21 Jahre alte VW-Fahrer kamen mit leichten Verletzungen davon. Beide Autos waren im Anschluss nicht mehr fahrbereit. Ein Abschleppdienst räumte die Unfallstelle.

Der Sachschaden an den beiden Autos sowie an einem ebenso betroffenen Toyota, der die Unfallstelle kurz nach dem Zusammenstoß passierte und über Trümmerteile fuhr, beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei insgesamt auf rund 18.000 Euro.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]