Malteser im Einsatz beim Katholikentag in Leipzig

(wS/red) Siegen 22.05.2016 | Vom 25. bis 29. Mai findet in Leipzig der 100. Deutsche Katholikentag statt. Erwartet werden 30.000 Dauerteilnehmer sowie täglich 5.000 Tagesteilnehmer, die ein Angebot von rund 1.200 Veranstaltungen im Stadtgebiet Leipzig erwartet. Allein in Gemeinschaftsunterkünften wie z. B. Schulen stehen 9.000 Schlafgelegenheiten zur Verfügung.

Der Malteser Kreisbeauftragte Reinhard Biehl wird im Stab der Malteser-Gesamteinsatzleitung beim Katholikentag mitarbeiten. (Foto: Malteser)

Der Kreisbeauftragte Reinhard Biehl wird im Stab der Malteser-Gesamteinsatzleitung beim Katholikentag mitarbeiten. (Foto: Malteser)

Es ist traditionelle Aufgabe des Malteser Hilfsdienstes e. V. (MHD) als katholische Hilfsorganisation, an Katholikentagen den Sanitäts- und Rettungsdienst, den Behindertenfahrdienst sowie den Betrieb der Gemeinschaftsunterkünfte sicherzustellen. Dazu übernimmt das Generalsekretatiat des MHD die Gesamteinsatzleitung und rekrutiert dazu bundesweit Einsatzkräfte aus den Malteser-Ortsgliederungen.

Aus Siegen werden fünf Malteser-Schülersanitäter des Gymnasiums „Auf der Morgenröthe“ nach Leipzig fahren, um im Rahmen der Malteser-Jugend für die Behindertenbetreuung zur Verfügung zu stehen. Außerdem wird der Kreisbeauftragte Reinhard Biehl im Stab der Malteser-Gesamteinsatzleitung mitarbeiten. Weitere Malteser-Einsatzkräfte können jedoch aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein nicht abgestellt werden, da parallel im benachbarten Herborn der Hessentag stattfindet und die Einsatzeinheit der Malteser für dortige eventuelle Großschadenlagen zur Verfügung stehen muss.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]