Mehrere Temposünder in Feuersbach unterwegs

(wS/ots) Siegen-Feuersbach | Während einer Geschwindigkeitskontrolle der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein am Montag (09.05.) auf der Landstaße 719 bei Feuersbach wurden mehrere Fahrer gemessen, von denen zwei jetzt mit einem Fahrverbot rechnen müssen.

An der Kontrollstelle außerhalb der geschlossenen Ortschaft wurde als „Tagesschnellster“ ein Mini geblitzt, der mit rund 123 km/h in Richtung Deuz unterwegs war. Das Tempolimit an der Stelle liegt allerdings bei 70. Der Fahrer muss jetzt damit rechnen, einen Monat zu Fuß gehen zu müssen. Außerdem bekommt er zwei Punkte in Flensburg und eine Geldbuße.

 

Archivbild: Hercher/wirSiegen.de

Archivbild: Hercher/wirSiegen.de

.

Anzeige  |
Hier Werbung buchen