Tarifauseinandersetzung bei der Celenus Fachklinik Hilchenbach

Schlichtung möglich! Gewerkschaft ver.di setzt Streikmaßnahmen vorerst aus

(wS/red) Hilchenbach 23.05.2016 | Im Konflikt um die Einführung eines Tarifvertrags über eine Entgeltordnung haben sich nach der Demonstration der Beschäftigten am letzten Freitag in Hilchenbach neue Entwicklungen ergeben.

Nachdem bekannt wurde, dass sich die Landesschlichterin beim Arbeitsministerium, Frau Anja Weber, angeboten hat, im Tarifkonflikt zu vermitteln, hat zunächst die ver.di Tarifkommission entschieden, dieses Angebot anzunehmen. Auch die Arbeitgeberseite hat sich zwischenzeitlich an die Landesschlichterin gewandt. Beide Tarifparteien haben nun zunächst getrennte Sondierungstermine bei der Landesschlichterin Anja Weber. Im Anschluss daran könnte, beiderseitiges Einvernehmen vorausgesetzt, die Schlichtung beginnen. Angesichts dieser Entwicklung hat sich die Gewerkschaft ver.di entschieden, weitere Streikmaßnahmen vorerst auszusetzen. Damit fällt auch die für morgen geplante Demonstration nach Siegen aus. Allerdings, so Gewerkschaftssekretär Thomas Mehlin, „werden wir sofort reagieren und die Beschäftigten wieder in den Arbeitskampf rufen, sollte sich herausstellen, dass die jetzige Arbeitgeberreaktion doch wieder nur dem Hinhalten und Verzögern dienen soll. Wir erwarten ernsthafte Verhandlungsbereitschaft“.

Archivbild: Gewerkschaft

Archivbild: Gewerkschaft

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]