Dachstuhl in Vollbrand! Feuerwehr im Großeinsatz

(wS/red) Kreuztal-Buschhütten 29.06.2016 | Update | Der Vollbrand eines Einfamilienhauses in der Straße „Zum Küchenwald“ in der Buschhüttener Mühlbergsiedlung forderte am Mittwochmorgen ab 9.36 Uhr Schwerstarbeit für die Kreuztaler Stadtfeuerwehr. Die Frau des dort lebenden Ehepaars musste mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Augenscheinlich entstand bei dem Gebäude Totalschaden.

Einsatzleiter Heinz-Georg Lütticke zog wegen mutmaßlicher Einsturzgefährdung den Fachberater Bau der Feuerwehr hinzu, der den Einsatzkräften davon abriet, das Gebäude zu betreten. Die Bewohnerin berichtete, dass ihr beim Verlassen des Badezimmers Flammen entgegengeschlagen seien. Die breiteten sich offenbar rasend schnell in alle Richtungen aus. Als die Feuerwehr kurz nach der Alarmierung vor Ort war, stand bereits der Dachstuhl des Hauses in Vollbrand, außerdem schlugen Flammen aus mehreren Fenstern und der Haustür. Der Ehemann befand sich zu dieser Zeit noch auf einem Spaziergang mit dem Hund.

2016-06-29_Kreuztal_Dachstuhl im Vollbrand_Foto_mg_01
Den anfänglichen Versuch mit einem Innenangriff musste die Feuerwehr rasch abbrechen: Dem Trupp kamen bereits Gebäudeteile von der Decke entgegen, so dass ein sofortiger Rückzug nötig wurde. Ein Wenderohr der Kreuztaler Drehleiter und mehrere Rohre von außen kamen zum Einsatz, um das Feuer unter Kontrolle zu bekommen. Einen mutmaßlichen Totalverlust des Gebäudes konnte die Feuerwehr jedoch nicht verhindern.

Den anfangs alarmierten Einsatzkräften aus Buschhütten, Fellinghausen, Kreuztal und Osthelden führte die Leitstelle weitere Kräfte nach: Drei Wehrleute aus Geisweid rückte ebenso nach wie ein Löschfahrzeug aus Krombach sowie der Gerätewagen Logistik aus Eichen und die Atemschutzkomponente des Kreises Siegen-Wittgenstein mit einem Abrollbehälter. Bis in die Nachmittagsstunden dauerten die Nachlöscharbeiten an und in der Brandruine – allerdings nur mit erhöhter Vorsicht angesichts zu befürchtender Einsturzgefahr. Die enge Nebenstraße „Zum Küchenwald“ war während der Löscharbeiten komplett gesperrt.

2016-06-29_Kreuztal_Dachstuhl im Vollbrand_Foto_mg_02

(wS/khh) Kreuztal-Buschhütten 29.06.2016 | Erstmeldung | Am Mittwochmorgen um kurz vor 10 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Dachstuhlbrand alarmiert.

In der Straße zum Küchenwald steht das Dach eines Wohnhauses in Flammen. Die Feuerwehr ist aktuell (10:24 Uhr) mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort und bekämpft den Brand.

Nach ersten Angaben musste eine ältere Dame rettungsdienstlich versorgt werden. Nach ersten Angaben bewegt sich der Sachschaden im sechsstelligen Bereich.

wirSiegen.de ist vor Ort und berichtet nach…

2016-06-29_Kreuztal_Dachstuhl im Vollbrand_Foto_mg_03

2016-06-29_Kreuztal_Dachstuhl im Vollbrand_Foto_mg_04

2016-06-29_Kreuztal_Dachstuhl im Vollbrand_Foto_mg_05

2016-06-29_Kreuztal_Feu4_Haus_Vollbrand_Foto_mg_1

2016-06-29_Kreuztal_Feu4_Haus_Vollbrand_Foto_mg_2

2016-06-29_Kreuztal_Feu4_Haus_Vollbrand_Foto_mg_3

2016-06-29_Kreuztal_Feu4_Haus_Vollbrand_Foto_mg_5

2016-06-29_Kreuztal_Feu4_Haus_Vollbrand_Foto_mg_6

2016-06-29_Kreuztal_Feu4_Haus_Vollbrand_Foto_mg_8

2016-06-29_Kreuztal_Feu4_Haus_Vollbrand_Foto_mg_9

2016-06-29_Kreuztal_Feu4_Haus_Vollbrand_Foto_mg_10

2016-06-29_Kreuztal_Feu4_Haus_Vollbrand_Foto_mg_11

2016-06-29_Kreuztal_Feu4_Haus_Vollbrand_Foto_mg_12

2016-06-29_Kreuztal_Feu4_Haus_Vollbrand_Foto_mg_13

2016-06-29_Kreuztal_Feu4_Haus_Vollbrand_Foto_mg_14

Fotos: M.Groß / wirSiegen.de

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]