Unfallfahrer geflüchtet: BMW durchbricht Brückengeländer

(wS/atts) Erndtebrück 27.06.2016 | Update | Ein noch unbekannter BMW-Fahrer befuhr am Sonntagmorgen gegen 04.20 Uhr die Landstraße in Birkelbach in Richtung Röspe. In einer Kurve unmittelbar vor der Ederbrücke verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte frontal gegen das Brückengeländer. Der BMW durchbrach das massive Brückengeländer. Lediglich ein im Handlauf des Geländers verbautes Drahtseil konnte verhindern, dass das Fahrzeug in die Eder stürzte. Diesem Umstand ist auch zu verdanken, dass der Fahrer sich aus dem Fahrzeug befreien konnte. Anschließend flüchtete er unerlaubt vom Unfallort. Der Gesamtsachschaden des Unfalls beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 16.000 Euro. Die Polizei fahndete intensiv im Umfeld der Unfallstelle, konnte den Fahrer allerdings nicht mehr antreffen.

Das Verkehrskommissariat in Bad Berleburg ermittelt nun gegen den Unfallflüchtigen und bittet mögliche Zeugen dabei um sachdienliche Hinweise unter 02751-909-0.

Notarzt-Erndtebrück

(wS/at) Erndtebrück 26.06.2016 | Erstmeldung | Schwerer Unfall am Sonntagmorgen auf der Landstraße im Ortsteil Birkelbach. Kurz nach 4.00 Uhr wurde die Feuerwehr Erndtebrück zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Ein Pkw war aus bisher noch ungeklärten Gründen von der Fahrbahn abgekommen und hatte das Brückengeländer der Eder durchbrochen.  Am Unglücksort angekommen konnte dann aber für die Rettungskräfte Entwarnung  gegeben werden. Auch wenn der PKW ziemlich demoliert war, befanden sich keine Personen im Fahrzeug. Der Fahrer oder Fahrerin und eventuelle Mitinsassen hatten den Unfallort bereits verlassen. Die Polizei ermittelt. Weitere Infos folgen.

PKWdurchbrichtBrückengeländer

Unfallwagen-BMW

BMWdurchbrichtBrückengeländer3

BMWdurchbrichtGeländer

Feuerwehr-Erndtebrück

Fotos: Andreas Trojak / wirSiegen.de

.

Surftipp: Sehenswürdigkeiten in Berlin