Ministerin Svenja Schulze verleiht zdi-Qualitätssiegel

zdi-Zentrum Regionalinitiative MINT Siegen-Wittgenstein rezertifiziert

(wS/red) Siegen 11.07.2016Das „zdi-Zentrum Regionalinitiative MINT Siegen-Wittgenstein“ hat erneut das zdi-Qualitätssiegel für das Jahr 2016 erhalten. Die Urkunde zur Rezertifizierung wurde von Svenja Schulze, Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW, verliehen. Mit ihr wird die besondere Förderung des naturwissenschaftlich-technischen Nachwuchses in Siegen-Wittgenstein gewürdigt.

Das zdi-Zentrum im Kreishaus ist seit 2010 erste Anlaufstelle für alle, die nach Projekten oder Kooperationen im MINT-Bereich suchen. Die MINT-Förderung möchte schon ab dem Kindergarten bei Jungen und Mädchen Interesse für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik wecken. In unserer erfolgreichen Industrieregion bieten gerade die MINT-Berufe sehr gute Karrierechancen. Ziel der MINT-Initiative ist es auch, dem Fachkräftemangel in den heimischen Unternehmen zu begegnen.

Dabei arbeiten die Wirtschaftsförderung des Kreises Siegen-Wittgenstein, Kita-Träger, Kommunen, Schulen und die Universität Siegen eng zusammen und bieten gebündelt durch das zdi-Zentrum Siegen-Wittgenstein spannende Kurse an, in denen die vielfältigen MINT-Berufsbilder entdeckt werden können.

Urkunde als Qualitätssiegel: das „zdi-Zentrum Regionalinitiative MINT Siegen-Wittgenstein“ freut sich über die erneute Zertifizierung. Foto: siwi

Urkunde als Qualitätssiegel: das „zdi-Zentrum Regionalinitiative MINT Siegen-Wittgenstein“ freut sich über die erneute Zertifizierung. Foto: siwi

Alle Informationen zum „zdi-Zentrum Regionalinitiative MINT Siegen-Wittgenstein“ gibt es unter www.mint-siwi.de.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]