Neue Lampen setzen Stadtmauer lichttechnisch in Szene

Nacht der 1.000 Lichter am Wochenende

(wS/red) Siegen 06.07.2016 | Mit Hochdruck werden noch die letzten Lampen verkabelt, damit pünktlich zur diesjährigen Nacht der 1.000 Lichter am Freitag und Samstag, 8. und 9. Juli, die Stadtmauer lichttechnisch in Szene gesetzt werden kann. Dank des bereits verlegten Leerrohres für die Installation der insgesamt zwölf Strahler brauchte die neu gepflasterte Kölner Straße nur noch punktuell geöffnet werden. In die Beleuchtung, die auch farblich gesteuert werden kann, wurden rund 66.000 Euro investiert.

2016-07-06_Siegen_Neue Lampen setzen Stadtmauer lichttechnisch in Szene_Foto_Stadt Siegen_01

Bürgermeister Steffen Mues freut sich, „dass wir nun den unteren Abschnitt der Kölner Straße komplett fertiggestellt haben und die sanierte Stadtmauer in den Abendstunden stimmungsvoll beleuchtet werden kann“. Dies freue ihn auch vor dem Hintergrund, dass nächsten Donnerstag mit dem letzten Spatenstich des Städtebauprojektes „Siegen – Zu neuen Ufern“ der Startschuss für die Neugestaltung des 2. Bauabschnittes der oberen Kölner Straße gegeben wird.

2016-07-06_Siegen_Neue Lampen setzen Stadtmauer lichttechnisch in Szene_Foto_Stadt Siegen_02

Fotos: Stadt Siegen

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″]