Mehrere Verletzte nach Verkehrsunfall mit Linienbus

(wS/ots) Neunkirchen 14.09.2016 | Update | Nach Reinigung der Fahrbahn der L 531 wurde diese wieder freigegeben. Der Verkehrsfluss hat sich normalisiert.

Bei der Kollision bzw. bei der durch den Busfahrer eingeleiteten Vollbremsung kam es zu drei schwer verletzten Fahrgästen, die in Krankenhäuser eingeliefert wurden.

Nahezu zeitgleich kam es auf der Fahrbahn des Gegenverkehrs zu einem gleichartigen Zusammenstoß. Ein Pkw prallte gegen ein weiteres Wildschwein. Der Autofahrer blieb unverletzt.

2016-09-14_neunkirchen_schraenke_linienbus_wildschweine_c_mg-4

(wS/ots) Neunkirchen 14.09.2016 | Erstmeldung | Am frühen Mittwochmorgen (05:19h) kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. Auf der L531 zwischen Neunkirchen-Salchendorf und dem Waldhaus Schränke kam es zum Zusammenstoß zwischen einem Linienbus und einer Rotte Wildschweine.

Nach ersten Erkenntnissen wurden dabei fünf Personen verletzt. Die L531 wurde zwischen Salchendorf und der Schränke gesperrt. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den betroffenen Bereich zu umfahren.

Die Dauer der Sperrung kann derzeit noch nicht abgesehen werden.

2016-09-14_neunkirchen_schraenke_linienbus_wildschweine_c_mg-5

2016-09-14_neunkirchen_schraenke_linienbus_wildschweine_c_mg-2

2016-09-14_neunkirchen_schraenke_linienbus_wildschweine_c_mg-6

Fotos: M. Groß / wirSiegen.de

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]