Der EHC Netphen ehrt Europameister Andre Bruch 

(wS/red) Netphen 29.10.2016 | Der Vorstand des EHC Netphen 08 hat am Donnerstagabend den frisch gekürten Europameister der Inline Skater EM in Kroatien, Andre Bruch, mit einem besonderen Präsent geehrt.

Kurz vor seinem obligatorischen Mannschaftstraining wurde die EHC Top-Neuverpflichtung Andre Bruch vom 1. Vorsitzenden Dietrich Ballin, Team-Kapitän Felix Bauer, sowie dem Marketing-Vorstandsmitglied Michele Schulte abgepasst und zu seinem EM-Titel herzlich beglückwünscht. Zudem  wurde ihm für seine sportlichen Leistungen passender Weise ein hochwertiger  Sport Chronograph aus dem Hause des EHC-Sponsors Veltins überreicht:  „Ich bin ziemlich perplex darüber, freue mich daher umso mehr, vor allem auch weil ich sogar Uhrensammler bin“, strahlte der so positiv überraschte EHC-Verteidiger.  „Es ist natürlich auch für unseren Eishockey-Club etwas ganz besonderes einen aktuellen Europameister für Deutschland in unseren, buchstäblich, Reihen zu wissen. Daher waren wir uns schnell einig, dass wir Andre’s  aktuelle Verdienste im Trikot der Deutschen  Inline-Skater Nationalmannschaft besonders würdigen wollen.“, so der EHC Marketing-Leiter Michele Schulte.

Foto: EHC

Foto: EHC

Mittlerweile ist Andre Bruch schon zum zweiten Mal Inline-Skater Europameister geworden: „ Es war natürlich wieder ein geiles Gefühl mit fast derselben Truppe Europameister zu werden. Aber ich schaue jetzt schon nach vorne und möchte gerne das EM-Triple schaffen.“, so der ehrgeizige Titelträger.  Bruch hatte in früheren Jahren sogar mit der aktiven DEL-Legende Michael Wolf zusammen im Inline-Skater Nationalteam spielen können und ist immer noch beeindruckt von den Fähigkeiten und dem Ehrgeiz des Ex-Iserlohners:  „Wenn er mal kein Tor geschossen hatte, setze er sich nach einem Match noch eine Stunde auf’s Fahrrad.“

„Wir wollen diesen europameisterlichen Elan jetzt natürlich mit nach Wiehl nehmen, wo wir zum zweiten Mal in dieser Saison auf einen starken TuS  treffen werden. Diesmal auswärts, aber auch das erste Mal gemeinsam mit unserem neuen Top-Duo  Andre Bruch und Jiri Svejda.“ , verweist Dietrich  Ballin auf das kommende Spitzenspiel  am Sonntag  um 17:15 im Bergischen Land. „Ich bin jetzt auch wieder heiß auf Eishockey.“, ergänzte Andre Bruch.  Alles in allem, gute Voraussetzungen  für den Bezirksligisten,  um einen Auswärtssieg  beim Tabellenkonkurrenten zu erringen .

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="28"]