Zweitagestour mit dem Mountainbike unterwegs: 175 km und 3100 Höhenmeter

(wS/red) Hilchenbach 07.10.2016 | Klaus Jung, zertifizierter Mountainbike-Tourenguide, bietet seit Jahren geführte Mountainbike-Touren ab Hilchenbach an. Erstmalig hatte er für diese Saison eine Zweitagestour geplant, die bereits am 24. und 25. September stattfand.

Zehn Männer hatten sich zu dieser Tour angemeldet. Bei sehr schönem, sonnigen Wetter und Temperaturen von 13 Grad Celsius startete die Gruppe in Hilchenbach-Dahlbruch. Über Hilchenbach, Lützel, Erndtebrück und Aue hoch zum Paulsgrund führte die erste Hälfte der Tagesetappe durch das Truftetal nach Schanze. Nach einer gemütlichen Pause starteten die Männer wieder und fuhren über Girkhausen, die Pastorenwiese zum Dachsloch.

2016-10-07_hilchenbach_mtb_zwei_tagestour_c_stadt_hilchenbach-1

Die Pension Althaus bot der geselligen Gruppe eine tolle Übernachtung; das Abendessen nahmen die hungrigen Männer in Buffetform im „Dachsloch“ ein. Am ersten Tag hatte die Gruppe insgesamt 86 km und 1650 Höhenmeter überwunden.

Ausgeruht ging es früh weiter. Vor ihnen lag ein Rückweg über Hatzfeld, Beddelhausen, Richstein, Bad Laasphe-Hesselbach nach Sohl. Dort konnte die Gruppe „auftanken“. Auf dem örtlichen Gemeindefest konnten sie kostengünstig Verpflegung in Form von Kartoffelsalat mit Wurst, Kaffee und Kuchen zu sich nehmen. Frisch gestärkt fuhren die Männer weiter zum Lahnhof. Entspannt führte eine lange Abfahrt nun nach Netphen-Deuz.

2016-10-07_hilchenbach_mtb_zwei_tagestour_c_stadt_hilchenbach-2

Wieder zurück im Siegerland, führte der professionelle Tourenguide nun die Männer über Dreis-Tiefenbach, Eckmannshausen und Herzhausen zurück nach Hilchenbach.

Glücklich und zufrieden schauten alle auf die 89 km und 1450 Höhenmeter zurück, die sie am zweiten Tag der geführten Mountainbike-Tour mit Klaus Jung geradelt hatten.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″]