Kunst öffnet Türen

Eine Workshopreihe der Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein und des Kinder- und Jugendbüro Hilchenbach

(wS/red) Hilchenbach 01.12.2016 | Die Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein setzt ihre Workshop-Reihe „Kunst öffnet Türen“ in Zusammenarbeit mit dem Kinder- und Jugendbüro der Stadt Hilchenbach bis zum Jahresende fort. Ermöglicht wird dieses außergewöhnliche Angebot durch die Förderung der Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit NRW e.V. Eingeladen sind einheimische und geflüchtete Jugendliche und junge Erwachsene von 10 bis 27 Jahren zur kostenfreien Teilnahme, um sich näher kennenzulernen und anzufreunden.

Fotos: Stadt Hilchenbach

Fotos: Stadt Hilchenbach

Los geht es im Dezember im Jugendcafé NoLimits in Dahlbruch. Dort findet am Mittwoch, dem 7. Dezember, von 15.30 bis 18.30 Uhr ein Workshop mit Gips und Beton unter dem Motto „ Abklatsch oder was!?“ mit Sarah Manderbach statt. Die Referentin wird auch am 11. Dezember von 14 bis 17 Uhr eine Veranstaltung für Kinder und Familien in der Gemeinschaftsunterkunft in Helberhausen, Schulstraße 2, durchführen.

Die Künstlerinnen Silke Krah und Miriam Elburn laden am 17. Dezember von 14.00 bis 17.00 Uhr unter dem Titel „KUNST-Küche“ zum kreativen Backen, Kochen und Essen ins Jugendcafé NoLimits ein.

Zum Jahresausklang dürfen sich alle auf den 28. Dezember freuen. Zum Siebdruckworkshop „Make your own STYLE“ von 14.00 bis 18.00 Uhr im Jugendcafé NoLimits sollten nicht bedruckte, helle T-Shirts, Tops oder Taschen aus Baumwolle mitgebracht werden.

Für Fragen rund um die Workshop-Reihe steht Heike Kühn vom Kinder- und Jugendbüro unter der Telefon-Nummer 02733/288-124 oder E-Mail an h.kuehn@hilchenbach.de zur Verfügung.

2016-12-01_hilchenbach_workshopreihe-kunst-oeffnet-tueren_foto_stadt-hilchenbach_02

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier