Zwei Einbrüche in nicht mal 24 Stunden

(wS/ots) Siegen 05.12.2016 | Am vergangenen Wochenende drangen Unbekannte gleich zweimal in einen Einkaufsmarkt an der Eiserfelder Straße ein. Am Samstag (03.12.2016) um 00:16 Uhr brachen die Einbrecher eine Tür neben dem Haupteingang auf und gelangten in den Eingangsbereich. Dort entwendeten sie aus einem Kiosk Tabakwaren und flüchteten.

Symbolfoto: M.Groß / wirSiegen.de

Symbolfoto: M.Groß / wirSiegen.de

Am Sonntag (04.12.2016) gegen 21:15 Uhr drangen Unbekannte erneut gewaltsam in das Geschäft ein. Diesmal erbeuteten die Einbrecher Bargeld und Briefmarken. Zusammengenommen entstand ein Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Ob es sich um die gleichen Einbrecher gehandelt hat, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen.

In beiden Fällen konnte die alarmierte Polizei trotz Fahndung mit mehreren Streifenwagen, keine verdächtigen Personen im Umfeld antreffen.

Das Siegener Kriminalkommissariat 5 ermittelt und bittet um Hinweise unter 0271-7099-0. Insbesondere interessiert die Ermittler, wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge vor und nach den eigentlichen Tatzeiten beobachtet hat.

Im Vorfeld der ersten Tat am frühen Samstagmorgen gibt es bereits erste Hinweise auf einen verdächtigen weißen Sprinter und einen schwarzen Mercedes mit Kölner-Kennzeichen.