Verfolgungsjagd! 22-Jähriger flieht vor Polizeikontrolle

(wS/ots) Siegen 16.01.2017 | Am Sonntagnachmittag beabsichtigte eine Siegener Streifenwagenbesatzung im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle auf der Eiserfelder Straße einen silbernen BMW mit ausländischer Zulassung zu kontrollieren. Bei Erkennen des Streifenwagens wendete der am Steuer sitzende junge Mann jedoch sofort, überholte mehrere Fahrzeuge und beabsichtigte auf diese Weise, sich der Kontrolle zu entziehen.

Im Rahmen der anschließenden Verfolgung kam es zu gefährlichen Überholmanövern, Rotlichtverstößen und Geschwindigkeitsverstößen durch den 22-Jährigen, der auch sämtliche Anhaltezeichen der Polizei gröblich missachtete. Die Flucht ging dann weiter über die B 62 in Richtung Neunkirchen. Dort umfuhr er sogar einen als Sperre aufgestellten Streifenwagen der Polizei.

Symbolbild: Hercher / wirSiegen.de

Symbolbild: Hercher / wirSiegen.de

Im Rahmen weiterer Fahndungsmaßnahmen konnte der Flüchtende dann jedoch in seinem PKW widerstandlos festgenommen werden. Die weiteren polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass der 22-jährige Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln stand. Ebenso war er nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis. Zudem führte er eine geringe Menge Betäubungsmittel und einen verbotenen Elektroschocker griffbereit mit sich.

Auf der Wache wurde dem 22-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Außerdem wurde eine umfangreiche Strafanzeige gegen den jungen Mann u.a. wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Waffengesetz gefertigt. Das Rauschgift und der Elektroschocker wurden von der Polizei sichergestellt.
.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier