16-Jähriger bei Unfall lebensgefährlich verletzt

(wS/ots) Siegen 02.02.2017 | Ein 18-jähriger Kleintransporter-Fahrer bog am Mittwoch um 17.30 Uhr in Siegen von der Hindenburgstraße aus bei Grünlicht in die Sandstraße in Fahrtrichtung Weidenau ein. Zeitgleich überquerte ein 16-jähriger Fußgänger bei Grünlicht die Sandstraße aus Gehrichtung Hindenburgstraße kommend. Der Jugendliche wurde von dem Kleintransporter erfasst, zu Boden geschleudert und dabei lebensgefährlich verletzt. Der 16-Jährige wurde in ein Siegener Krankenhaus verbracht. Der 18-Jährige erlitt einen Schock und musste ebenfalls ins Krankenhaus transportiert werden.

Das Siegener Verkehrskommissariat sucht zu dem Unfall noch wichtige Zeugen. Insbesondere diejenigen Fußgänger, die vor dem Kleintransporter die Fußgängerampel passiert haben, werden gebeten, sich bei der Polizei unter 0271-7099-0 zu melden. Dies gilt auch für sonstige Zeugen des Unfallgeschehens.

Symbolbild: Hercher

Symbolbild: Hercher

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier