Ausgerastet – Polizei nimmt 27-Jährigen in Gewahrsam

(wS/ots) Hilchenbach 07.02.2017 | Ein augenscheinlich unter Drogeneinfluss stehender 27-jähriger Mann rastete am späten Montagabend in einer Wohnung in Hilchenbach-Dahlbruch völlig aus und musste deshalb letztlich von der Polizei in Gewahrsam genommen werden.

Nachdem der 27-Jährige zunächst mit einem Brieföffner einen Mitbewohner leicht verletzt und dabei weitere schwere Straftaten angekündigt hatte, rückte die Polizeiwache Kreuztal mit mehreren Streifenwagen an. Gegen den 27-Jährigen wurde alsdann ein Strafermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung eingeleitet. Zudem wurde ihm gegenüber eine zehntägige Wohnungsverweisung und ein entsprechendes Rückkehrverbot ausgesprochen. Da er dessen ungeachtet immer wieder in die Wohnung zurückkehrte, wurde der 27-Jährige schließlich zur Verhinderung weiterer Straftaten und zur Durchsetzung des Rückkehrverbotes in polizeiliches Gewahrsam genommen und der Wache zugeführt.

Symbolbild

Symbolbild

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier