Update: Pkw auf Irrfahrt walzt Schilder, Zaun und Mauer nieder

(wS/ots) Siegen 21.02.2017- Ein 67-jähriger Mercedes-Fahrer erlitt am Montagmorgen während seiner Fahrt in Siegen-Eiserfeld auf der Eiserfelder Straße ein internistisches Problem.

Der Mann hielt deshalb sein Fahrzeug vorsichtshalber in einer dortigen Haltestelle an. Als er jedoch auch noch das Bewusstsein verlor, beschleunigte sein Automatikfahrzeug selbstständig und fuhr auf über 70 Metern unkontrolliert den Gehweg entlang. Dabei überfuhr der Mercedes Begrenzungspfosten und ein Verkehrszeichen, prallte gegen eine Grundstücksmauer, von der Teile gegen ein weiteres Haus geschleudert wurden. Der PKW kam schließlich stark unfallbeschädigt an einer weiteren Hausecke der Eisenhutstraße zum Stillstand.

Der 67-Jährige wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von über 50000 Euro.

2017-02-20_Siegen-Eiserfeld_VUP_Pkw gegen Mauer und Hauswand_Foto_mg_07

2017-02-20_Siegen-Eiserfeld_VUP_Pkw gegen Mauer und Hauswand_Foto_mg_08

Fotos: M. Groß / wirSiegen.de