Windböe kippte Lkw um! Sauerlandlinie voll gesperrt

(wS/ots) Dillenburg/Herborn/A45 02.03.2017 | Heute Morgen blockierte ein auf der Seite liegender Lkw die A45 in Richtung Hanau. Seit ca. 09.00 Uhr sind die Fahrbahnen zwischen Dillenburg und Herborn wieder frei.

Eine Windböe warf das Gespann gegen 06.00 Uhr auf der Ambachtalbrücke auf die Seiten. Beide Fahrstreifen plus Seitenstreifen waren komplett blockiert. Ein Bergeunternehmen rückte an und schob den Lkw mit Anhänger zunächst ein Stück zur Seite, so dass kurzzeitig der Verkehr über den Standstreifen die Unglückstelle passieren konnte. Um die Fahrzeuge wieder auf die Reifen zu stellen, wurde die Autobahn nochmals für eine halbe Stunde komplett dicht gemacht. Letztlich konnte die Polizei ab 09.00 Uhr wieder „freie Fahrt“ vermelden.

Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Zeitweise staute sich der Verkehr bis zu einer Länge von etwa 15 km.

2017-03-02_Dillenburg_Windböe kippte Lkw um auf A45_Foto_Fritsch_01

2017-03-02_Dillenburg_Windböe kippte Lkw um auf A45_Foto_Fritsch_02

2017-03-02_Dillenburg_Windböe kippte Lkw um auf A45_Foto_Fritsch_03

Fotos: J.Fritsch

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier