Erneuter Polizeieinsatz in kommunaler Flüchtlingsunterkunft

(wS/ots) Hilchenbach 05.04.2017 |  Am Dienstagabend kam es in einer kommunalen Unterbringungseinrichtung in der Berliner Straße in Hilchenbach zu einem Polizeieinsatz, an dem vier Streifenwagenbesatzungen beteiligt waren.

Das Siegener Kriminalkommissariat ermittelt nun vor dem Hintergrund der Geschehnisse gegen einen dort wohnhaften 35-jährigen Libanesen wegen gefährlicher Körperverletzung.

Archivfoto: wirSiegen.de

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der 35-Jährige gegen 19.20 Uhr beim Teetrinken mit einem ihn besuchenden 32-jährigen syrischen Staatsangehörigen aus dem Rheinland in Streit geraten. Der 35-Jährige hatte dann versucht, mit einem Messer auf den Syrer einzustechen. Dabei zogen sich sowohl der Tatverdächtige als auch das Opfer leichte Handverletzungen zu. Beide Personen wurden zwecks Behandlung ihrer Verletzungen in Krankenhäuser eingeliefert. Das Messer wurde von der Polizei beschlagnahmt.