Kantholz von Hufeisenbrücke über der HTS auf Twingo geworfen?

Die Polizei bittet um Hinweise

(wS/ots) Siegen 11.04.2017 | Am Freitag, dem 07.04.2017, um 17.15 Uhr befuhr eine 19-jährige Frau mit ihrem grünen Renault Twingo die HTS in Richtung Kreuztal.

In Höhe der Fußgängerbrücke zwischen Hufeisenbrücke und Tiergartenstraße zerplatzte plötzlich mit einem lauten Knall das gläserne Panoramadach des Twingo. Polizeiliche Überprüfungen an der Unfallstelle führten zum Auffinden eines kleinen Kantholzes, das sichergestellt wurde.

Das Siegener Verkehrskommissariat ermittelt nun in der Sache wegen Verdacht des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Die Polizei geht davon aus, dass dem Twingo nachfolgende Fahrzeugführer ggf. nähere Angaben zu dem Unfallgeschehen machen können, insbesondere zu der Frage, ob sich zum Unfallzeitpunkt verdächtige Personen auf der Fußgängerbrücke befunden bzw. das Kantholz von dieser herunter geworfen haben.

Zeugen werden deshalb gebeten, sich unter der Rufnummer 0271-7099-0 beim Verkehrskommissariat zu melden.

Fotos: Polizei

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier