Dank aufmerksamen Nachbarn: Bewegungsunfähige 68-Jährige aus Wohnung gerettet

(wS/ots) Siegen 31.05.2017 | Dank eines aufmerksamen Nachbarn konnte in der Nacht zu Mittwoch eine aufgrund eines Sturzes bewegungsunfähige 68-jährige Frau aus ihrer Wohnung in Kaan-Marienborn gerettet werden.

Der besagte Nachbar – ein 78-jähriger Senior – hatte sich gegen 03.20 Uhr bei der Leitstelle der Polizei gemeldet, weil er aus dem Haus seiner Nachbarin Hilferufe wahrgenommen hatte. Da auch die daraufhin sofort dorthin entsandten Streifenbeamten Beamten die Hilferufe hörten, trotz mehrfachen Klingelns die Wohnungstür jedoch nicht geöffnet wurde, musste diese von den Beamten schließlich gewaltsam geöffnet werden. Die 68-Jährige befand sich in ihrem Wohnzimmer, war ansprechbar, konnte sich jedoch auf Grund eines vorausgegangenen Sturzes nicht mehr eigenständig bewegen. Ein angeforderter Rettungswagen transportierte die Frau dann zwecks ärztlicher Behandlung ins Krankenhaus.

Symbolfoto: Hercher

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier