Drei Ehemalige zurück zum FC Hilchenbach

(wS/red) Hilchenbach 07.07.2017 | Der FC Hilchenbach vermeldet für die kommende Saison drei Neuzugänge und zeigt sich erfreut darüber, ehemalige Spieler wieder in der Winterbach begrüßen zu können. So kehrt Andreas Spies nach zwei Jahren von der SG Kleusheim/Elben zurück. Der 24-jährige offensive Linksaußen hatte am Aufstieg der SG Kleusheim/Elben in die Bezirksliga entscheidenden Anteil. Im Entscheidungsspiel gegen den FC Langenei/Kickenbach erzielte Spies seinerzeit den einigen Treffer des Tages.

Vom VSV Wenden 2 kommt der 28-jährige Sebastian Spelz. Spelz ist ebenfalls im offensiven Bereich einsetzbar und kehrt nach neun Jahren zu seinem Jugendverein zurück.

Und vom Lokalrivalen Red Sox Allenbach kommt der 20-jährige Lucas Klüppel zurück in die Winterbach. Auch Klüppel hat den Großteil seiner Jugend beim FCH verbracht, ehe er sich dem Nachbarverein anschloss. Klüppel ist im offensiven Mittelfeld einsetzbar.

Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren werden alle aus dem A-Jugendbereich kommenden Nachwuchsspieler dem FCH die Treue halten, worüber die Vereinsverantwortlichen besonders erfreut sind. Insgesamt 15 Spieler aus der A-Jugend rücken in die Seniorenmannschaften nach. Bereits in der Rückrunde der abgelaufenen Saison konnten einige dieser Spieler Einsatzzeiten in der ersten und zweiten Mannschaft sammeln.

Lediglich Burak Erdem wird den Verein verlassen und sich dem SV Rothemühle anschließen. Erdem wird somit bereits der siebte(!) aus dem Jugendbereich des FCH stammende Spieler im Kader des SV Rothemühle sein.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier