Polizei warnt vor falschem Wasserwerker

(wS/ots) Siegen 14.07.2017 | Ein Trickdieb gab sich am Donnerstagmittag um 11.30 Uhr bei einem in einem Weidenauer Mehrfamilienhaus in der Straße „Münkershüten“ wohnhaften 81-jährigen Senior als Mitarbeiter einer Firma für Abwassertechnik aus und verschaffte sich damit unbefugten Zutritt zu dessen Wohnung. Dann behauptete der dreiste Unbekannte, dass ein Rohrbruch stattgefunden hätte und er daher die Hähne im Haushalt überprüfen müsste. Hierbei schickte er 81-Jährigen mehrfach in andere Räume, um so in der Zwischenzeit unbemerkt die Geldbörse des Seniors und Teile einer Münzsammlung zu entwenden.

Die Polizei warnt vor der geschilderten Masche und schließt ein weiteres Auftreten des hinterhältigen Trickdiebs nicht aus. Insbesondere älteren Menschen wird daher zu entsprechender Vorsicht geraten. Im Zweifelsfall sollte man umgehend die Polizei über 110 anrufen.

Von dem Trickdieb liegt folgende Beschreibung vor: 185-190 cm groß, 30 – 35 Jahre alt, blonde Haare, sprach hochdeutsch, bekleidet mit dunkler Jeans, braunes T-Shirt.

Symbolfoto: M.Groß