16-Jähriger bei Sturz durch Hallendach schwer verletzt

(wS/ots) Bad Laasphe 23.08.2017 | Das Klettern auf das Dach einer Bad Laaspher Lagerhalle „In der Aue“ endete am Dienstagabend für einen 16-jährigen Schüler mit äußerst schlimmen Folgen.

Der junge Mann, der offenbar zusammen mit einem gleichaltrigen Kumpel gegen 22.30 Uhr auf die Halle geklettert war, brach nämlich plötzlich durch das Eternitdach, stürzte sechs Meter in die Tiefe und prallte dann auf dem Betonboden auf. Der bei dem Sturzgeschehen schwer verletzte 16-Jährige wurde anschließend mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.

Symbolfoto: M.Groß / wirSiegen.de

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier