42-jähriger Frankfurter Fußballfan nicht mehr in Lebensgefahr

(wS/ots) Siegen 13.08.2017 | Der am gestrigen Tag nach dem Pokalspiel in Siegen im Rahmen einer Auseinandersetzung an einem „Getränkestand“(=Rollwagen mit Sonnenschirm) verletzte bzw. gestürzte Frankfurter Fußballfan befindet sich mittlerweile außer Lebensgefahr (wir berichteten).

Bei der Siegener Kriminalpolizei haben sich nach der Presseveröffentlichung mehrere Zeugen des Tatgeschehens gemeldet. Die Ermittler sind aktuell damit beschäftigt, diesen Aussagen bzw . Angaben nachzugehen. Weitere Auskünfte können aktuell nicht erteilt werden.

Symbolfoto

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier