77jähriger Geisterfahrer verursacht Frontalcrash auf Autobahnzubringer

(wS/at) Bergneustadt-Reichshof  25. Oktober 2017 | Am Mittwochabend gegen 18 Uhr 45 bekam die Polizei eine Einsatzmeldung über einen Geisterfahrer Richtung Reichshof – B55. Kurze Zeit später erfolgte ein weiterer Anruf mit der Info, dass der Falschfahrer verunfallt sei.
Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei eilten zur Unfallstelle.

Wie sich an der Einsatzstelle herausstellte, war ein 77-jähriger PKW-Fahrer von der Autobahn A4 kommend in falscher Fahrtrichtung auf den Autobahnzubringer in Richtung B55 Derschlag abgebogen.
Nach kurzer Fahrt kollidierte der Falschfahrer dann frontal mit dem PKW eines 52-Jährigen entgegenkommenden PKW-Fahrer.
Der Unfallverursacher wurde bei dem Crash schwer verletzt, der 52-jährige Fahrer leicht verletzt.

Die Fahrbahn musste für mehrere Stunden komplett gesperrt werden, der Verkehr wurde umgeleitet.
Weitere Infos folgen.

Fotos: Andreas Trojak / wirSiegen.de