Ehrenamtsempfang mit Bürgermeister: Engagierten Bürgern und erstmals auch Wahlhelfern gedankt

(wS/red) Siegen 18.10.2017 | Beim traditionellen Ehrenamtsempfang der Stadt Siegen, der diesmal in der Grillhütte Tiergarten in Weidenau stattfand, ehrte Bürgermeister Steffen Mues jetzt insgesamt 60 neue Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte sowie langjährige Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für ihren Einsatz.

Bürgermeister Mues überreichte den Bürgerinnen und Bürgern, die sich in diesem Jahr erfolgreich um die Ehrenamtskarte beworben hatten, eine Urkunde in Anerkennung für ihre Leistungen für die Gesellschaft. Beispielsweise engagieren sich die diesjährigen Geehrten in Sportvereinen, der Alten- und Krankenpflege oder der Telefonseelsorge. „Sie stellen nicht sich selbst in den Vordergrund, sondern die Interessen und das Wohl Ihrer Mitmenschen. Und auch für unsere Stadt bewirken Sie tagtäglich kleine Heldentaten, denn ohne Menschen wie Sie würde unsere Gesellschaft an vielen Stellen schlicht nicht funktionieren“, betonte Bürgermeister Mues.

60 Bürgerinnen und Bürger freuen sich über die Auszeichnung für ihr ehrenamtliches Engagement (Foto: Stadt Siegen)

Erstmals wurden auch langjährige Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für ihr Engagement ausgezeichnet. So erhielten 37 engagierte Bürgerinnen und Bürger, die mehr als fünf Mal bei Bundes- und Europawahlen als Wahlhelfer tätig waren, eine Auszeichnung für ihren freiwilligen Einsatz. Steffen Mues: „Sie haben nicht nur für einen reibungslosen Ablauf gesorgt und dazu beigetragen, dass das Ergebnis der Wahl sehr schnell festgestellt werden konnte. Sie haben mit der Übernahme dieses verantwortungsvollen Amts auch unsere Demokratie und unser Gemeinwohl unterstützt!“

Seit Einführung der Ehrenamtskarte im Jahr 2009 erhielten rund 900 engagierte Siegener Bürgerinnen und Bürger eine Ehrenamtskarte. Im Schnitt stellt die Stadt jährlich etwa 50 bis 80 neue Karten aus. Bürgerinnen und Bürger der Stadt Siegen sind nach neuer Regelung schon nach zwei und nicht wie bisher nach drei Jahren ehrenamtlichen Engagements dazu berechtigt, eine Ehrenamtskarte zu beantragen. Auch Besitzerinnen und Besitzer der Jugendleitercard (JuLeiCa) können nun einen solchen Antrag stellen.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier