Brand in Obdachlosenunterkunft: Sechs Personen verletzt

(wS/mg) Siegen 25.12.2017 | Update (ots) Siegen (ots) – Der Polizei wurde am 25.12.2017,gegen 15.00 Uhr, ein Kellerbrand in einem Haus in der Eintrachtstraße gemeldet. Nach ersten Erkenntnissen geriet im Keller Wäsche in Brand. Im Haus hielten sich zu dieser Zeit 13 Personen auf. Sechs Personen wurden durch das Einatmen von Rauchgasen leicht verletzt. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden….Es wird von einer vorsätzlichen Brandstiftung ausgegangen.

Erstmeldung >>Zu einem Brandgeschehen kam es am Montagmittag gegen 15 Uhr in der Eintrachtstraße. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es in einer Obdachlosenunterkunft, in der 13 Menschen waren, zu einem Brand. Ein Teil der Bewohner konnte eigenständig das Wohnhaus verlassen, andere hingegen mussten von der Feuerwehr über eine Leiter gerettet werden. Insgesamt erlitten sechs Personen eine Rauchgasvergiftung und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

  

Fotos: M.Groß / wirSiegen.de