Jugendrotkreuz-Aktion „Kinderlächeln“ macht erneut Kinder glücklich

Alle abgegebenen Wünsche konnten von myToys Siegen und dem Jugendrotkreuz Siegen-Wittgenstein erfüllt werden.

(wS/red) Siegen 18.12.2017 | Bereits zum dritt.en Mal fand die Aktion „Kinderlächeln“ des Jugendrotkreuzes Siegen-Wittgenstein zusammen mit der myToys-Filiale in Siegen statt. Im Rahmen dieser Spendenaktion wurden Spielzeuge im Gesamtwert von 1.000 € für die Patienten des Autismus-Therapiezentrums Siegen gespendet. mytoys hat sich an den Spenden großzügig beteiligt.

Die Mitarbeiterinnen des Autismus-Therapiezentrum Siegen, mit Mike Neeb (stellv. Kreisjugendrotkreuzleiter), Andrea Nickel (Filialleiterin myToys Siegen), Melanie Graf (Kreisjugendrotkreuzleiterin) und Frau Katrin Beltermann (Geschäftsführerin Autismus-Therapiezentrum Siegen)

„Trotz der in diesem Jahr ziemlich hochwertigen Geschenke, die für die Therapie der Patienten notwendig ist, haben die Siegener wieder einmal bewiesen wie großzügig sie sind. Wir konnten allen Mitarbeitern ein Geschenk überreichen und auch das Siegener myToys-Team hat dem Autismus-Therapiezentrum Siegen noch einige Wünsche erfüllen können. Wir können es immer noch kaum glauben und bedanken uns recht herzlich bei allen, die bei der Aktion mitgemacht haben.“, sagt die Kreisjugendrotkreuzleiterin Melanie Graf.

Unterstützt wurde die Aktion auch von der Jugendrotkreuzgruppe aus Burbach. Diese haben in diesem Jahr die Geschenkanhänger gebastelt.

Die Spenden wurden bereits am 12.12.2017 im Rahmen einer kleinen Weihnachtsfeier den Mitarbeitern des Autismus-Therapiezentrums Siegen übergeben.

Andrea Nickel (Filialleiterin myToys Siegen), Katrin Beltermann (Geschäftsführerin Autismus-Therapiezentrum Siegen), Melanie Graf (Kreisjugendrotkreuzleiterin) und Mike Neeb (stellv. Kreisjugendrotkreuzleiter)

Fotos: DRK

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier