Wunschzettel-Aktion 2017: Heimische Unternehmen erfüllten 350 Kinderwünsche

(wS/red) Siegen 21.12.2017 | Auch in diesem Jahr konnten sich die jungen Besucherinnen und Besucher der städtischen Kinder- und Jugendtreffs Westhang, Weidenau, Fischbacherberg und Heidenberg wieder auf eine ganz besondere Bescherung freuen: Während einer festlichen Weihnachtsfeier am dritten Advent durften die Jungen und Mädchen ihre Geschenke auspacken, die fünf Freudenberger und Hünsborner Unternehmen und ihre Kundinnen und Kunden im Rahmen der 13. Wunschzettel-Aktion für sie gestiftet hatten.

Seit dem Jahr 2005 erfüllen die teilnehmenden Unternehmen mit der Wunschzettel-Aktion Kindern im Grundschulalter, die nicht selbstverständlich mit Weihnachtsgeschenken rechnen können, einen Herzenswunsch. Im Vorfeld hatten die Mädchen und Jungen ihre persönlichen Wunschzettel geschrieben und gestaltet. Diese legten die teilnehmenden Salons, Praxen und Einzelhandelsgeschäfte für die Kundinnen und Kunden aus, damit diese anschließend die Wünsche der Kinder erfüllen konnten. Die Geschäftsleute überbrachten die liebevoll verpackten und oftmals mit einem persönlichen Gruß versehenen Geschenke im Wert von jeweils etwa 15 Euro den Siegener Kinder- und Jugendtreffs.

Mit einem bunten Rahmenprogramm bedankten sich die Kinder bei den Weihnachtsfeiern für die Geschenke. (Foto: Stadt Siegen)

Im Rahmen der Weihnachtsfeiern in den Kinder- und Jugendtreffs konnten die Kinder nicht nur ihre Geschenke entgegennehmen, sondern auch gemeinsam mit den an der Wunschzettel-Aktion beteiligten Geschäftsleuten einen stimmungsvollen Nachmittag verbringen. So feierten 80 Kinder und ihre Eltern im Kinder- und Jugendtreff Westhang gemeinsam mit Evelyne Pechmann vom „Salon Haarkultur“ in Freudenberg, die mit ihrem Team zu den Initiatoren der Wunschzettel-Aktion gehört, eine schöne Weihnachtsfeier. Ulrich Schneider, Inhaber von „Käse und Erlesenes“ in Freudenberg, organsiert seit vielen Jahren die Geschenkaktion im Kinder- und Jugendtreff Fischbacherberg. Hier konnten sich rund 150 Jungen und Mädchen, darunter auch etwa 50 Kinder aus geflüchteten Familien, über die Geschenke freuen. Nadine Schumacher von der gleichnamigen Physiotherapiepraxis in Hünsborn ist Patin für die Geschenkaktion im Kinder- und Jugendtreff K52 auf dem Heidenberg. Dort begeisterten die Geschenke rund 60 Kinder. Ebenfalls 60 Mädchen und Jungen freuten sich im Kinder- und Jugendtreff Weidenau über das Ergebnis des Engagements von Carmen Kikillus vom Modegeschäft „Fashion Now!“ in Freudenberg.

Mit ihren eingeübten Theaterstücken, Musicals, Tänzen, Liedern und Gedichten sorgten die Jungen und Mädchen für eine fröhliche Stimmung. „Die Wunschzettelaktion ist ein fester Bestandteil unseres Jahresprogramms“, berichtet Cornelia Haas, Leiterin des Kinder- und Jugendtreffs Westhang. „Noch vor den Herbstferien beginnen die Proben für die Musical-Aufführung bei der Weihnachtsfeier. Obwohl die Teilnahme freiwillig ist, möchten alle Kinder mitmachen, auch diejenigen, die die deutsche Sprache noch nicht sicher beherrschen“. Höhepunkt aus Kindersicht war natürlich die lange herbeigesehnte Bescherung. Die strahlenden Kinderaugen ließen ebenso glückliche Eltern und Spenderinnen und Spender zurück. Nicht nur das Geschenk, sondern vor allem die freundliche Geste von Menschen, die etwas geben, ohne die Beschenkten persönlich zu kennen, sorgten für große Freude bei den Beschenkten.
.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier