Hundehalterin schlägt mit Hundeleine um sich! Polizei bittet um Hinweise

(wS/ots) Kreuztal 29.01.2018 | Am Dienstag, dem 23.01.2018, etwa 13.45 Uhr kam es im so genannten „Berghaus“ in der Mittelhees in Höhe des Wirtschaftswegs Gehrichtung Osthelden zu einem Disput eines 66-jährigen Spaziergängers mit einer Hundehalterin, die zwei unangeleinte braune Pudel mit sich führte. Im Verlauf der Auseinandersetzung wurde der Mann von der Hundehalterin mit der Hundeleine ins Gesicht geschlagen und dabei nicht unerheblich verletzt.

Das Kreuztaler Kriminalkommissariat ermittelt jetzt gegen die noch unbekannte Hundehalterin, die als 50 bis 55 Jahre alt, Brillenträgerin und dunkel gekleidet beschrieben wird. Hinweise bitte an die 02732/909-0.

Symbolfoto: Viktor Schwabenland / pixelio.de

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier