Tischtennis-Bezirkspokal geht nach Salchendorf

(wS/red) Dortmund/Netphen-Salchendorf 13.02.2018 | Die 1. Herrenmannschaft der Tischtennisabteilung des SV Germania Salchendorf hat beim Endrundenturnier in Dortmund den Bezirkspokal der Kreisligisten gewonnen. Die Germanen setzten sich auf Bezirksebene gegen die Kreispokalsieger der anderen Kreise jeweils mit 4:1 durch. Der Grundstein zum Erfolg wurde in der 1. Runde gelegt. Gegen die favorisierten Sportfreunde aus Schnee kam es zum vorgezogenen Finale. Die beiden besten Kreispokalsieger standen sich in einem hochklassigen Spiel gegenüber. Letztlich behielten die Germanen mit 4:1 die Überhand. Im Halbfinale besiegte man den CVJM Hamm mit 4:1, bevor es im Finale gegen den TV Suttrop ging. Nach knapp sechs Stunden Tischtennis und 3 Endspielen, ging der Bezirkspokal mit 4:1 nach Salchendorf. TT-Abteilungsleiter Daniel Wertebach: „Dies ist ein gemeinsamer Erfolg. Ohne die Unterstützung der mitgereisten Fans, wäre dieser Erfolg so sicherlich nicht zustande gekommen. Nun versuchen wir den Schwung weiter mitzunehmen, um in der Liga weitere Siege einfahren zu können.“ Salchendorf vertritt am 07./08. April den Tischtennis-Bezirk Arnsberg beim WTTV-Pokal.

v.l.n.r.: Den Bezirkspokal holten v.l.n.r.: Wolfgang Gertzen, Christian Groos, Bastian Boersma, Daniel Wertebach, Alexander Orthen und Laszlo Balazs. (Foto: SV Germania Salchendorf)

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier