Vermögenssorge als Aufgabenkreis

Infoveranstaltung für ehrenamtliche Betreuer am 11. April

(wS/red) Siegen 30.03.2018 | Ein Unfall, eine Krankheit, das Nachlassen der Kräfte im Alter – jeder kann schnell in eine Situation geraten, in der er auf Hilfe von Anderen angewiesen ist. An dieser Stelle kann ein ehrenamtlich rechtlicher Betreuer bzw. ein Bevollmächtigter zu einer großen Stütze werden und Hilfestellung bei ganz alltäglichen Fragestellungen leisten. Ein zentrales Thema sind dabei auch die Finanzen des Betreuten. Zu diesem Thema findet am Mittwoch, 11. April, um 17:00 Uhr im Rathaus der Stadt Siegen in Weidenau, Weidenauer Str. 211 – 213, die Veranstaltung „Vermögenssorge als Aufgabenkreis“ statt. Der Aufgabenkreis wird vom Betreuungsverein Sozialdienst Katholischer Frauen e. V.

organisiert und thematisiert u.a. den Schutz des Vermögens, das Verwalten von Haus- und Grundeigentum und das Einholen gerichtlicher Genehmigungen.

Der Vortrag ist Teil des Fortbildungsangebotes, das die Betreuungsbehörde des Kreises Siegen-Wittgenstein jährlich für ehrenamtliche Betreuer organisiert.

Infoveranstaltung für ehrenamtliche Betreuer am 11. April (Symbolfoto: S. Hofschlaeger / pixelio.de)

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier