Umbau der neuen Penny-Filiale in Rudersdorf hat plangemäß begonnen

Handwerker gehen ein und aus

(wS/red) Wilnsdorf 20.04.2018 | Noch stehen die Türen der neuen Penny-Filiale in Rudersdorf nur für Handwerker offen. Dennoch freut sich Wilnsdorfs Bürgermeisterin Christa Schuppler gemeinsam mit der Rudersdorfer Bürgerschaft über den Beginn der Umbauarbeiten im ehemaligen Aldigebäude.

Weil sie die schwierige Suche nach einem neuen Discounter von Beginn an moderiert hat, wusste Schuppler um die Herausforderungen, die bis zum Vertragsabschluss zu bewältigen waren. „Die Bauarbeiten signalisieren jetzt deutlich, dass die Rudersdorfer bald wieder einen Discounter nutzen können“, sagt Schuppler und fügt hinzu, dass sie mit Spannung die Bekanntgabe des konkreten Eröffnungstermins erwarte. Geplant ist, dass die neue Penny-Filiale ihre Kunden im Sommer 2018 begrüßt.

Heute gehen nur Handwerker ein und aus, aber im Sommer soll die neue Rudersdorfer Penny-Filiale ihre Türen für Kunden öffnen. Die Umbauarbeiten haben wie geplant begonnen. (Foto: Gemeinde Wilnsdorf)

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier

30 Gesamtansichten 2 Aufrufe heute