Küchenbrand in Würgendorf – Hausbewohner ins Krankenhaus eingeliefert

(wS/khh) Burbach 16.05.2018 | Erstmeldung | Am Mittwochvormittag, gegen 11 Uhr, wurden Feuerwehr und Rettungsdienst zu einem Brand in der Straße „Südhang“ nach Würgendorf alarmiert.

Nach ersten Informationen war auf dem Küchenherd stehendes Essen in Brand geraten. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Der Wohnungseigentümer wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach ersten Informationen der Polizei ist durch die starke Verrußung ein Schaden von etwa 5.000 Euro entstanden.

Im Einsatz waren die Wehren aus Burbach ,Würgendorf und Holzhausen.

Fotos: Kay-Helge Hercher / wirSiegen.de

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier