VIDEO: Lastwagen auf B54 umgekippt – Sperrung beendet

(wS/ots) Burbach 20.06.2018 | Am Mittwochmorgen, um 07:50 Uhr, landete ein Lastwagen auf der B54 im Bereich Burbach bei einem Alleinunfall auf der Seite (wir berichteten).

Der 48-jährige Fahrer war von der Autobahn A45 kommend in Richtung Rennerod unterwegs. Vermutlich aufgrund eines Reifenplatzers verlor er die Kontrolle über sein Gefährt und kam zunächst nach rechts von der Straße ab. Dort krachte der Lastwagen gegen eine Leitplanke, überfuhr eine Verkehrsinsel und landete schließlich im Einmündungsbereich der Landstraße 723 (Gambach) auf der Seite.

Vollsperrung: Lkw auf der B54 umgekippt (Burbach/NRW)

Beitrag & Kamera: Kay-Helge Hercher / wirSiegen.de

Rettungskräfte brachten den leichtverletzten Fahrer in ein Krankenhaus. Für die Dauer der Bergungsarbeiten war die B54 zwischen dem Abzweig Würgendorf (L531) und dem Flughafen/Zollhaus (Abzweig L911) bis um 10:45 Uhr gesperrt.

Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 70.000 Euro.

Fotos: Kay-Helge Hercher / wirSiegen.de
.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier