Betrunkener Autofahrer kollidiert beinahe mit Streifenwagen

(wS/ots) Freudenberg 31.07.2018  Ein 60-jähriger Autofahrer fuhr in der Nacht zu Samstag stark alkoholisiert vom Parkplatz einer Freudenberger Diskothek los. Die Angestellten der Diskothek hatten zuvor noch mit allen Mitteln versucht, den Mann daran zu hindern.

Kaum losgefahren prallte der Mann auch schon mit seinem Fahrzeug gegen das Metallgeländer einer dortigen Firma. Danach entfernte er sich unerlaubt vom Unfallort in Richtung Bühl. Dort kam es beinahe noch zu einem Zusammenstoß mit einem zwischenzeitlich bereits von dem Discothekenpersonal alarmierten Streifenwagen der Polizei. Die am Steuer sitzende Kommissarin konnte jedoch im letzten Moment noch ausweichen, so dass die drohende Kollision verhindert werden konnte.

Letztlich wurde der Mann in Bühl von den Polizisten gestoppt. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen durchaus sehr beachtlichen Promillewert. Dem Kreuztaler wurde daraufhin auf der Wache eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde von der Polizei sichergestellt.

Symbolfoto: Kay-Helge Hercher / wirSiegen.de