HIV-Infektion vorbeugen

Referent gab Tipps zur „Prä-Expositionsprophylaxe“

(wS/red) Siegen 17.07.2018 | Seit 2016 gibt es, neben den bisherigen Optionen wie Kondomen und Schutz durch Therapie, eine weitere Möglichkeit, beim Geschlechtsverkehr eine HIV-Infektion zu verhindern: Die Einnahme der „Prä-Expositionsprophylaxe“ (kurz: PrEP) – ein Medikament, das vorbeugend eingenommen wird. Vor allem bei Männern, die mit Männern Geschlechtsverkehr haben, ist die „PrEP“ ein großes Thema, das jedoch viele Fragen aufwirft: Welche Voraussetzungen sind für die Einnahme wichtig? Für wen kommt eine „PrEP“ in Frage? Wie sicher schützt sie vor einer HIV-Infektion? Wie sieht es mit weiteren sexuell übertragbaren Infektionen (kurz: STI) aus? Wie sicher ist das Medikament bei Männern und wie sicher bei Frauen? Woher bekomme ich die „PrEP“ und was kostet sie? Diese Fragen beantwortete jetzt Referent Christoph Hassel, ehrenamtlicher Mitarbeiter der Aidshilfe Bochum, bei der Infoveranstaltung „Let´s talk about PrEP“ im andersROOM Siegen. Der Vortrag war Teil des Rahmenprogrammes zum diesjährigen Christopher Street Day, der am Samstag, 28. Juli 2018, in Siegen stattfindet.

Referent gab Tipps zur „Prä-Expositionsprophylaxe“ (Symbolfoto: S. Hofschlaeger / pixelio.de)

Wer sich über die Möglichkeit der „PrEP“ grundsätzlich informieren möchte, um so einzuschätzen, ob das Medikament auch für ihn persönlich in Frage kommen könnte, kann sich gerne an die Beratungsstellen in Siegen wenden. Hier gibt es anonym, vertraulich und kostenlos auch weitere Informationen zu HIV/AIDS und weiteren sexuell übertragbaren Infektionen.

Die Beratungsstellen sind wie folgt zu erreichen:

· Beratungsstelle zu HIV/AIDS und weiteren sexuell übertragbaren Infektionen

des Kreises Siegen-Wittgenstein, St.-Johann-Straße 23, 57074 Siegen, Telefon: 0271 333-2715, aidsberatung@siegen-wittgenstein.de, www.siegen-wittgenstein.de/aidsberatung

· Aidshilfe Siegen e.V., Telefon: 0271 22222, kontakt@aids-hilfe-siegen.de, www.aids-hilfe-siegen.de

· Schwulen Initiative Siegen e.V., andersROOM Siegen, Freudenberger Straße 67, 57072 Siegen, Telefon: 0271 53297, sis@andersroom.de

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier