Jugendliche mit geklautem Auto unterwegs – Polizei beendet Spritztour

(wS/ots) Siegen-Eiserfeld 09.07.2018 | Am Samstagmorgen (07.07.2018) um 08:50 Uhr konnte die Polizei dank einem aufmerksamen Zeugen die Spritztour zweier Jugendlicher stoppen. Beide waren in einem zuvor entwendeten Kleinwagen auf der Eiserfelder Straße unterwegs. Bei Anblick des Streifenwagens bog der 15-jährige Fahrer des Suzuki, der zunächst nicht anhalten wollte, abrupt zum Eiserfelder Bahnhof ab und versuchte von dort zu Fuß zu flüchten. Nach kurzer Flucht rannte der junge Mann einer weiteren Streifenwagenbesatzung in die Arme. Auch sein 17-jähriger Beifahrer konnte noch am Bahnhof festgenommen werden. Der minderjährigen Fahrer, der augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stand und natürlich keinen Führerschein vorweisen konnte, musste auf der Wache eine Blutprobe abgeben. Die beiden Jugendlichen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen an ihre Eltern übergeben.

Symbolbild

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier