„Kochen und backen mit coolen Kids“ ist ein erneuter Erfolg

Alle guten Dinge sind fünf

(wS/red) Netphen 16.08.2018 | Selbst gekochtes Essen schmeckt einfach besser – und es bringt eine Menge Spaß es zuzubereiten. Davon konnten sich auch dieses Jahr wieder 13 Kinder im Alter von 8-12 Jahren überzeugen. „Kochen und backen mit coolen Kids“, hieß es bereits zum fünften Mal am Mittwoch, 15.08. in der Schulküche der Sekundarschule Netphen. Unter der fachmännischen und erfahrenen Aufsicht von Gisela Bruch, Roswitha Schmeck und Marlies Kettner wurde geschnibbelt, gebacken und gerührt, was das Zeug hält. Neu im Team war Gaby Zimmermann, die das Team ab nun komplettiert.

Alle guten Dinge sind fünf – „Kochen und backen mit coolen Kids“ ist ein erneuter Erfolg (Foto: Stadt Netphen)

Nicht nur die Großmütter waren voller Vorfreude und Begeisterung über die Veranstaltung, die im Rahmen der Ferienspiele von der Senioren-Service-Stelle der Stadt Netphen angeboten wird. Auch die Kinder freuten sich und waren gespannt, was der Tag bringen würde.

Auf der Speisekarte standen an diesem Tag sowohl herzhafte Paprikaschnecken und Käse-Schinken-Muffins und eine Rohkostgemüseplatte mit Tomaten-Gurken-Schiffchen. Dazu gab es köstliche frische Dips. Doch auch die Obstliebhaber und Naschkatzen kamen mit Obstsalat in einer aufgeschnittenen Melone serviert und Pfirsich-Marzipan-Teilchen auf ihre Kosten.

Schon nach kurzer Zeit verteilte sich ein leckerer Geruch in der Küche, Grund dafür war der Blätterteig, der mit Pfirsichen und Aprikosen belegt wurde und anschließend im Ofen lecker gebacken wurde.

An anderer Stelle wurde Obst zerkleinert und Gemüse geschnitten und die kleine Aymee freute sich: „Das hier heute kann ich nach den Ferien als mein Ferienerlebnis erzählen.“

Roswitha, die als siebenfache Großmama, war sichtlich froh und glücklich über die positive Resonanz der Kinder: „Das schönste ist, wenn die Kinder so viel Spaß haben und lachen.“

Nachdem alle Zutaten verarbeitet, geknetet und bereit zum Verzehr waren, saßen alle gemeinsam am Tisch und ließen sich ihr selbst zubereitetes und wohlverdientes Mahl schmecken.

Auch die Seniorenbeauftragte der Senioren-Service-Stelle der Stadt Netphen Eva Vitt zeigte sich erneut begeistert von dem gelungenem Event: „Solche Veranstaltungen machen einfach immer wieder Spaß und sind immer sehr schön und bringen unterschiedliche Generationen zusammen.“

Und so sind sich alle einig, dass auch im nächsten Jahr wieder mit coolen Kids gebacken und gekocht werden soll.
.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier