Mutter und Tochter bei Auffahrunfall verletzt

(wS/mg) Netphen 10.08.2018 | Zu einem Auffahrunfall kam es am Freitagmittag in Netphen-Wertenbach. Eine junge Frau war mit ihrem Renault-Twingo in Richtung Helgersdorf unterwegs. Auf Höhe der Firma Gräbener beabsichtigte ein Ford-Fahrer nach rechts abzubiegen. Die Twingo-Fahrerin erkannte dies zu spät und krachte in das Heck des Ford. Bei dem Verkehrsunfall wurden zwei Personen verletzt, darunter ein 7-jähriges Mädchen. Der Renault war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. An dem Ford entstand erheblicher Sachschaden.

Fotos: M. Groß / wirSiegen.de

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier