Polizei fahndet nach unbekanntem Exhibitionisten mit zwei besonders auffälligen Merkmalen

(wS/ots) Siegen 08.08.2018 | Das Siegener Kriminalkommissariat 1 ermittelt aktuell gegen einen noch unbekannten Exhibitionisten, der am Dienstag um 18.20 Uhr in Siegen-Geisweid am Ende der Straße „Am Hüttengraben“ an dem dortigen Flusslauf gegenüber einem Teenager in unsittlicher Art und Weise in Erscheinung getreten ist.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben:

1,70 – 1,75 Meter groß, 20 – 30 Jahre alt, kurze dunkle Haare, vermutlich Deutscher, sprach akzentfreies Deutsch.

Besonders auffällige Merkmale:

1. Trug eine Brille, die am rechten Ohrbügel mit schwarzem 
(Isolier-)Band repariert war
2. schielte auf dem rechten Auge.

Bekleidet war er mit einem dunklen T-Shirt, einer kurzen grünen Arbeitshose und weißen Turnschuhen.

Weitere sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Siegen unter 0271-7099-0.

Symbolfoto: M. Groß / wirSiegen.de