44. Siegerländer Mineralienbörse“ am 23.09.2018

(wS/red) Siegen 12.09.2018 |44. Siegerländer Mineralienbörse“ lockt mit edlem Schmuck und schönen Steinen

Am Sonntag, 23. September, wird im Hüttensaal der Siegerlandhalle wieder die „Siegerländer Mineralienbörse“ von 11.00 bis 17.00Uhr Mineralienfreunde und Schmuckliebhaber aus Nah und Fern anlocken. Auf der größten Mineralien- und Schmuckmesse in der Region gibt es viel zu entdecken: Ca. 40 Aussteller bieten ein umfangreiches Angebot an Mineralien, Rohsteinen, Edelsteinen, Kristallen, Schmuck, Heilsteinen sowie Fossilien und Bergbau-Antiquitäten.

Auf der Veranstaltung werden gleich drei Sonderschauen präsentiert:
„Calcit“ sowie „Siegerländer Markscheider“ und „Gosenbach – Bergbau und Mineralien“.

Zudem wird wieder das „Epi-Institut für Edelsteinprüfung“ aus Offenburg auf der Börse vertreten sein; es bietet eine kostenlose Bestimmung und Echtheitsprüfung von Edelsteinen für alle Besucher an.
Sie haben einen Ring mit einem Edelstein geerbt oder gekauft und möchten gerne wissen, um welchen Stein es sich handelt oder ob er echt ist? Dann besteht auf der Börse die Gelegenheit, z.B. solche Schmuckstücke mit geschliffenen Edel- und Schmucksteinen zerstörungsfrei und kostenlos von wissenschaftlich geschulten Gemmologen bestimmen und untersuchen zu lassen.

Wieder mit dabei: Der Info-Stand der „Herborner Mineralienfreunde“. Der sehr engagierte Verein rundet mit seinem Service für Sammler (Bestimmungshilfe etc.) die Veranstaltung ab und auch für den Sammler-Nachwuchs gibt es in diesem Jahr wieder ein spezielles Programm. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt.

Info: „44. Siegerländer Mineralienbörse“, Siegen, 23. September 2018,
11 – 17 Uhr; Siegerlandhalle (Hüttensaal)
Eintritt: 3,50 EUR, Kinder haben freien Eintritt!

Veranst.: Dorothea Herrmann u. Norbert Stötzel, „Kristalle unterm Krönchen“ Marburger Str. 30, 57072 Siegen, Tel: 0271-3176082 ‚
www.siegerlaender-mineralienboerse.de

Symbolfoto

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier