Hilchenbach: Sonderregelungen wegen der Herbstkirmes

(wS/red) Hilchenbach 11.09.2018 | Marktplatz für Herbstkirmes gesperrt: Sonderregelungen zur Verkehrsführung und Ausfall des Wochenmarktes

Folgende Sonderregelungen zur Verkehrsführung sind zu beachten:

Der Busverkehr wird von Mittwoch, dem 12. September, ab 17.15 Uhr, bis einschließlich Mittwoch, den 19. September, den Marktplatz nicht anfahren, sondern nur im Bereich der Bundesstraße B 508 halten. In dieser Zeit können der Markt, der Ruinener Weg und die Dammstraße nur sehr eingeschränkt befahren werden. Während der Herbstkirmes ist ein Befahren nur für Notfallfahrzeuge möglich.

Der Bürgerbus fährt als Alternative zum Marktplatz während der Herbstkirmes die Haltestelle in der Rothenberger Straße hinter dem Rathaus an, damit die Fahrgäste einen kurzen Weg von der Stadtmitte zum Einstieg haben.

Auch wenn die Parkmöglichkeiten im Bereich der Rothenberger Straße und der Bundesstraße beschränkt sind, stehen ausreichend Plätze zur Verfügung, um in der Umgebung der Stadtmitte zu parken und die Herbstkirmes zu besuchen.

Der üblicherweise freitags stattfindende Wochenmarkt fällt wegen der Kirmesvorbereitungen aus. Frische Produkte von Obst, über Fleisch- und Wurstwaren bis zu Blumen erhalten die Hilchenbacher am Samstag, dem 15. September, von 8.00 bis 12.30 Uhr auf dem Markt in Dahlbruch.

Die Schausteller und die Stadt Hilchenbach bitten um Verständnis für die mit einer solchen Großveranstaltung einhergehenden Beeinträchtigungen. Die Stadtverwaltung setzt auf die gegenseitige Rücksichtnahme aller Beteiligten, damit sich Anwohner und Festbesucher auf harmonische und interessante Tage in Hilchenbach freuen können!

Archivfoto wirSiegen

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier