Löffelberg: Kia kracht ungebremst in Opel Insignia

(wS/mg) Wenden / Löffelberg 10.10.2018 | Am Mittwochmorgen befuhren zwei Fahrzeugführer die L512 zwischen Wenden und Freudenberg. In Höhe ,,Löffelberg“, bei einem dortigen Bauernhof, beabsichtigte der Vorausfahrende mit seinem Opel-Insignia nach links auf das Betriebsgelände abzubiegen. Der Fahrer des zweiten Pkw übersah dies und fuhr mit seinem Kia ungebremst in das Heck des Opel.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Insignia über die Gegenfahrbahn geschoben. Am dortigen Straßenrand schoss das Fahrzeug eine kleine Böschung hoch und prallte gegen einen Strommast, welcher in der Hälfte abknickte. Die Freiwillige Feuerwehr des Löschzugs Hünsborn streute die Straße wegen der auslaufenden Betriebsstoffe ab und reinigte die Fahrbahn.

Aufgrund des beschädigten Strommastes mussten zwei Mitarbeiter der Firma Bigge Energie an die Unfallstelle kommen und sich um die Beschädigung kümmern. Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall niemand.

Fotos: M.Groß / wirSiegen.de

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier