EJOT Team – Troutbeck/Simbabwe bestreitet Justus Nieschlag einen weiteren Wettkampf

(wS/red) Kreuztal-Buschhütten 15.02.2019Africa Cup – Troutbeck/Simbabwe

Nach dem gelungen Saisoneinstieg vom Justus Nieschlag am vergangenen Wochenende in Kapstadt, wird er bereits morgen, 16.02.2019, einen weiteren Triathlon Sprint Wettkampf bestreiten. Es handelt sich um ein Rennen im Rahmen des Africa Cups 2019.
O-Ton Justus:

„… nur 6 Tage nach dem Rennen in Kapstadt steht schon der nächste Einsatz in Troutbeck/Simbabwe für mich an.
Bei diesem Africa Cup geht es für mich um wichtige Punkte für die Weltrangliste, damit ich im Laufe der Saison auch sicher bei allen Rennen starten kann, bei denen ich starten möchte.
Die Wettkämpfe werden nämlich nach Weltrangliste gefüllt und durch meine Verletzung im letzten Jahr habe ich einige Plätze einbüßen müssen.
Auf die Olympia Qualifikation hat dieses Rennen also keinen Einfluss.
Das Starterfeld ist hauptsächlich von deutschen und afrikanischen Triathleten gezeichnet.
Auch wenn die Arme und Beine noch recht müde sind, freue ich mich auf die anspruchsvollen Strecken, denn sowohl beim Laufen als auch beim Radfahren gibt es keinen flachen Meter.
Auf eine Radgruppe wird man daher nicht zwingend angewiesen sein.  Die Taktik wird ähnlich simpel wie in Kapstadt sein: das Rennen von vorne bis hinten möglichst schnell und hart gestalten.  Hier wird es sicher auch aus dem deutschen Lager den ein oder anderen Verbündeten geben…“

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier